close envelope  info@hobae.de   phone receiver  Tel. 0049 7024 8689434

Logo eva

HoffnungsBären wurden an die eva Stuttgart übergeben

Diese schönen HoffnungsBären wurden über die eva Stuttgart / Herrn Matern an das bundesweit einmalige Angebot "Nadia" übergeben.
"Nadia" bietet eine sichere und anonyme Unterkunft für Migrantinnen, denen eine Zwangsheirat droht. Das Angebot richtet sich an Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 27 Jahren. Neben einer sicheren Unterkunft bietet Nadia zusätzlich Beratung und Unterstützung an.

Dass Nadia junge Frauen bis zu 27 Jahren aufnimmt ist bundeweit einmalig. In den wenigen vorhandenen Notunterkünften für solche Fälle gilt in der Regel ein Höchstalter von 21 Jahren.

Das Team der Hoffnungsbären sagt "Danke!" fürs Weitgeben und wünscht den Beschenkten viel Freude mit den Bären.

Dankesschreiben

Viielen Dank für ihren kurzen Besuch in der eva und das sie uns die
Bären vorbeigebracht haben. Wie besprochen werde ich diese in den
nächsten Wochen in den eva Einrichtungen verteilen.

Ich finde ihre Aktion wirklich super und freue mich auf die tollen
Reaktionen auf ihre Bären - diese sind wirklich so schön und
individuell gestaltet.


Bärennummern

Diese gestaltete Bären mit folgenen Nummern wurden bei der eva übergeben:
47640; 47643; 47641;40172; 47720; 47661; 47719; 40342; 40174; 47639; 40186; 40179


Kooperation mit eva
Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.

Menschen in Notlagen zu helfen ist seit 1830 Aufgabe der Evangelischen Gesellschaft (eva). In etwa 150 Diensten, Beratungsstellen, Wohngruppen und Heimen kümmern sich heute etwa 1300 hauptamtliche Mitarbeitende um Menschen in Not. Dabei werden sie von über 1000 ehrenamtlich tätigen Frauen und Männern sowie von Freiwilligendienstleistenden unterstützt.

Ins Haus der Diakonie in Stuttgarts Mitte, gegenüber vom Hospitalhof in der Büchsenstraße, kommen unter anderem arme Menschen ohne und mit Wohnung, Schwangere, Suchtkranke etc. Andere werden von eva-Mitarbeitern aufgesucht: zu Hause, auf der Straße oder im Gefängnis. Mit Wohngruppen, Heimen und Beratungsstellen ist eva in Stuttgart und an zahlreichen anderen Standorten in der Region präsent.

Clemens Matern, zuständig für Kommunikation - Freunde und Förderer der eva, wird sich persönlich um die Verteilung der HoffnungsBären in den eva-Einrichtungen kümmern.

  • Die Hoffnungsbären
    Ginsterweg 4
    73257 Köngen
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Telefon: 07024 8689434

© 2021 Die Hoffnungsbären

Impressum
Datenschutz