Was sind eigentlich Hoffnungsbären?

Mit Hilfe von selbst gestalteten Teddybären möchten wir Hoffnung und  Freude ins Leben von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen bringen.

Die Idee: Einfache, kleine Teddybären werden in Schulen, Vereinen und anderen Organisationen mit Kostümchen ausgestattet. So entstehen individuelle Bären mit Superhelden-Umhang, Prinzessinnen-Krone und Kleid, Feen-Flügeln oder Arztkittel.

Die freiwilligen Bärengestalter lassen ihrer Kreativität und Menschlichkeit freien Lauf und erschaffen kleine Kunstwerke aus Plüsch und Stoff, die anderen Kindern und Jugendlichen in Notsituationen durch die Anteilnahme an ihrem Schicksal neue Hoffnung schenken sollen.

Unsere Hoffnungsbären gehen zum Beispiel an …

  • Kinderhospize (Geschwisterkinder)
  • durch Wildwasser e.V. an Opfer von sexuellem Missbrauch
  • an Frauenhäuser für Kinder, die alles zurücklassen mussten
  • am Kinderheime

… und überall dorthin, wo sie gebraucht werden

Das Original

Hoffnungsbären machen überall eine gute Figur

Bären-News

Veranstaltungen – wo steppt der Bär?

Teddybären gesucht

Für das Projekt „#Die_HoffnungsBären“ brauchen wir dringend Teddybären. Diese sollten noch bespielbar sein.  Größe, Farbe und Ausstattung spielt dabei keine Rolle. Wenn ein Ohr, Bein oder Arm fehlt ist das kein Problem. Die Bären werden als „HoffnungsBären“ gestaltet und an Menschen in Notsituationen verschenkt.

Die Bären können im Raum Esslingen/ Stuttgart abgeholt werden, Versandkosten werden von uns übernommen.

Hier geht´s zum Musterbären-Video

Partnerschaften und Förderer unserer Projekte

Unsere Kooperationspartner